More initiatives of the Hamburg Kreativ Gesellschaft
EnDe
More initiatives of the Hamburg Kreativ Gesellschaft

Zehn Jahre Browser-Duelle: Innogames feiert The West-Jubiläum

Am 30. April 2008 startete das zweite Browser-Game der Hamburger Free-to-Play-Veteranen Innogames. Zum Geburtstag von The West erinnert sich das Team, nostalgische Spieler bekommen einen Classic-Server.

"Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Hamburg an": Als Innogames Ende April 2008 mit "The West" ihr zweites Spiel in den Browser brachten, residierte das kleine Entwicklerstudio noch in zwei überschaubaren Büroräumen in Stade. Gerade erst hatten die Gründer angefangen, Mitarbeiter einzustellen, sie beschäftigten sich mit der Internationalisierung ihres Debütprodukts "Die Stämme" und eben der Veröffentlichung eines zweiten Titels. "The West" sollte beweisen, "dass wir mehr sind als eine One-Hit-Wonder-Company", wie sich Innogames-Chef Hendrik Klindworth in einem Gespräch mit gamecity:Hamburg erinnert. Das dürfte zehn Jahre später wohl niemand mehr bezweifeln.

Eine Dekade nach dem Debüt wird das Wilde Westen-Browsergame immer noch leidenschaftlich gespielt. Rund 19 Millionen Nutzer haben sich bis dato in "The West" registriert, und es kommen immer noch neue Spieler dazu - hauptsächlich durch Mundpropaganda aus dem Freundeskreis. "Wir betreiben kein aktives Marketing, aber wir haben eine sehr loyale Community, unsere Spielerzahl ist sehr stabil", sagt Klindworth. In 18 Sprachen wird "The West" betrieben, das Gros der Spieler stammt aus Europa, aus Frankreich und Deutschland.

[[gallery_5]]

Der Wilde Westen ist eine eher selten genutzte Kulisse für Computer- und Videospiele, und das war einer der Gründe, warum man sich damals bewusst für dieses Szenario entschied. "Wir kamen vom Film her darauf, dass das Thema interessant sein kann", erläutert Hendrik Klindworth einen weiteren wichtigen Gedankengang. Aber nicht nur beim Setting, auch in puncto Spielmechanik wollte man Dinge anders machen als in "Die Stämme", beispielsweise mehr RPG-Elemente integrieren. Das Jubiläum heute hatte man dennoch nicht im Visier: "Das Spiel sollte zwar Spielspaß über Monate hinweg bietet. Aber wir wussten natürlich nicht, wie groß es werden wird. Dass es zehn Jahre werden, war dann aber schon eine Überraschung für uns."

Dass "The West" so lange erfolgreich ist und stets profitabel war, liegt nicht zuletzt an der unablässigen Unterstützung des Titels durch seine Macher. "Wir haben immer wieder neue Inhalte hinzugefügt, tausende von Quests, immer neue Items", so Klindworth. Trotz eines überschaubaren Teams wurde auch kontinuierlich die Spielmechanik erweitert und die Technik verbessert. "The West" sieht heute natürlich ganz anders aus als beim Start 2008.

Um den "The West"-Veteranen - es gibt noch einige aktive Spieler, die seit Anfang an dabei sind - die Erinnerung an die Zeiten damals ein wenig leichter zu machen und um Neueinsteigern die Möglichkeit zu geben, das Spiel in seiner ursprünglichen Form zu erleben, hat Innogames einen Classic-Server aufgesetzt. Auf diesem lässt sich das Spiel ab sofort bis zum 5. Juni in seiner Version 1.0 erleben.

[[youtube_ql129ILqFrg]]

Aber auch in der modernen "The West"-Version wird das Jubiläum gefeiert, mit einer Quest-Reihe, die sich um die Historie des Titels dreht. Und was das Team über das Jubiläum denkt und welche Erinnerungen dazu in den Verantwortlichen aufsteigen, zeigt ein Geburtstagsvideo auf YouTube. Da bleibt uns nur noch, "Alles Gute" und viel Erfolg für die nächsten zehn Jahre zu wünschen.

News

Gamecity Forecast: new worksession series on games industry trends and topics

In our new worksession series “Gamecity Forecast” we aim to take a look beyond the day-to-day business - and put our heads together on topics that will gain importance for the games sector in the (near) future.

Road to gamescom 2021

Apply now for a free Small Booth package for Indie Arena Booth Online at gamescom 2021

Mooneye Indies: Mooneye Studio starts publishing label

Hamburg-based indie studio Mooneye Studios starts their new publishing label "Mooneye Indies".

Road to Nordic: Apply for free conference passes for Nordic Game Conference

Nordic Game Conference is coming up on May 26-28 with a three-days online program and many opportunities to network. Gamecity Hamburg provides a number of free tickets to Hamburg game studios, developers, publishers and students. Apply until May 16!

The Gamecity Online Hub: Hamburg's games industry as a browser game

On May 6, the first version of the Gamecity Online Hub opens its digital doors. Explore the multi-faceted network of Hamburg's games industry as a playable browser game in an authentic Hamburg setting.

InnoGames joins the Time for Climate Action Campaign

Organized by the nonprofit organization Leaders for Climate Action, more than 200 tech companies are aiming to reach more than 50 million people and trigger 1 million meaningful and measurable actions for the planet.

Gamecity Impulse: new event series on Equality, Diversity and Inclusion

In the new online event series "Gamecity Impulse" Gamecity presents talks and discussions on Equality, Diversity and Inclusion. In the first session Rebekka Niederländer from the initiative “Keinen Pixel den Faschisten” will deal with the question how the games we make influence society.

Hamburg's games industry launches digital internship for students

Hamburg games companies and partners start a digital internship program for students from Hamburg schools. Game Experts and media educators provide insights into the creation of games with practical tasks. School students can apply to participate until May 7!

Update your company’s profile on gamesmap.de

On gamesmap.de the German industry association "game" provides an interesting and useful overview of the German games industry and related fields. Help them keep it up-to-date by checking your organization’s entry and submitting an update if needed. Deadline is April 23.

Watch the video: Workshop Prototype Funding Insights

Christopher Kellner, Head of Business Development at astragon entertainment GmbH and Gamecity Hamburg gave insights in an online workshop on what to consider when applying for the Prototype Funding. Watch the video on Youtube.

Prototype Funding 2021 application phase has started

The application phase for the Hamburg Prototype Funding starts on March 29 and runs up to and including May 17, 2021. The funding is aimed at founders, start-ups, and small and medium-sized enterprises, which can receive up to 80,000 Euros for the development of prototypes of digital games. 

Hamburg Games Conference 2021 sets new standards for B2B online events

The Hamburg Games Conference 2021 welcomed more than 600 international attendees at the first online edition, featuring an industry first in its multiplayer online format as a virtual cruise ship.

More News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.