Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Hamburg Games Conference 2023: Erste Speaker*innen bestätigt

Die Hamburg Games Conference kehrt am 1. und 2. März 2023 mit dem Thema "Invest in Games" zurück. Nun stehen die ersten Branchenexper*innen fest, die in Talks, Keynotes und Panels ihre Erfahrungen rund um das Leitthema, sowie zu Dev-, Funding-, und Start-up-Themen teilen werden. 

Nach zwei Ausgaben in Digital- und Hybridformat, wird die Hamburg Games Conference wieder als reine Präsenzveranstaltung zurückkehren, erstmals im zentral gelegenen Altonaer Museum. Tickets zum vergünstigten Early Bird Preis gibt es noch bis zum 12. Januar 2023. Wie immer wird es zahlreiche Möglichkeiten zum Networken geben, um alte Bekannte und neue Kontakte der internationalen Branche zu treffen. 

Für den Haupt-Konferenztrack „Invest in Games“ sind bereits mehrere Talks bestätigt, in denen Insights und Best Practices zu Investitionen und M&A-Deals sowohl aus Sicht von Gründer*innen als auch von investierenden Unternehmen und M&A-Berater*innenn vermittelt werden:

  • Janosch Kühn und Daniel Stammler (Gründer von Kolibri Games / BLN Capital), blicken mit dem Talk „Kolibri Story - From student dorm to multi-million dollar exit in 4 years“ auf den Aufbau ihres Studios sowie ihren erfolgreichen Exit zurück.
  • Maarten de Koning (Executive Vice President bei der auf Games spezialisierten Beratungsfirma DDM) spricht in seinem Vortrag „10 Golden Rules to Avoid Investment and M&A Disaster“ über die wichtigsten Grundregeln für erfolgreiche Deals. 
  • Arnd Benninghoff (EVP of Gaming bei der Modern Times Group) gibt Einblicke in die erfolgreiche M&A-Strategie der schwedischen Games-Holding, zu der, unter anderem, InnoGames aus Hamburg, Kongregate, Hutch und PlaySimple gehören.
  • Michael Schade (CEO und Mitgründer des Hamburger Studios Rockfish Games) teilt Best Practices und Erfahrungen aus der Eigen-Finanzierung von Everspace 2 in seinem Vortrag "How to Self-fund a 20 Million Euro Space Looter-Shooter".
  • Frank Zahn (Delivery Director & Managing Director beim Technologieberatungs- und Softwareunternehmen Endava) berichtet in seinem Vortrag „Lessons Learned on Selling my Company“ von seinen Erfahrungen beim Verkauf der von ihm gegründeten Digitalagentur Exozet an Endava.
  • Christof Wegmann (Gründer & CTO bei Exit Games / Photon Engine) fasst in seinem Talk „Stumbling into a Global Hit Downloaded 2 Million Times per Day“ Erfolgsfaktoren und Learnings aus der Entwicklung des Mobile-Hits Stumble Guys zusammen.

Auch für den zweiten Track mit einem Fokus auf die Themen Funding, Development und Start-up sind bereits Speaker*innen an Bord:

  • Linda Rendel (Production Director und Gründerin des FemDevMeetup) geht mit ihrem Talk “Production Leadership - How to be an authentic lead and build trusting relationships with your team” auf das Thema Leadership im Kontext von Gamesproduktionen und teilt Insights und konkrete Tools. 
  • René Habermann (Gründer und Developer bei Bippinbits) lässt das Konferenzpublikum in einem Post-Mortem an seinen Learnings aus der Entwicklung und erfolgreichen Vermarktung des Indie-Hits Dome Keeper teilhaben, der bei seiner Veröffentlichung bereits nach einem Tag über eine Million Euro einspielen konnte.  
  • Die Brüder Jan und Paul Taaks (Gründer des Hamburger Indie-Studios Overhype Studios) geben in einem Post-Mortem-Talk Einblicke in die Entwicklung und die Vermarktung ihres Indie-Hits Battle Brothers

Mehr Infos zu den Speaker*innen und ihren Talks gibt es auf https://www.gamesconference.com/talks-2023/


Selbst Speaker*in werden 

Noch bis zum 20. Januar werden Vorschläge für englischsprachige Konferenzbeiträge angenommen. Einreichungen zu den Themen „Invest in Games“, Funding und Game Development sowie Vermarktung sind unter https://www.gamesconference.com/call-for-papers möglich. 

Konferenz-Tickets zum Frühbucher-Preis bis 12. Januar 2023 

Tickets für die Hamburg Games Conference 2023 sind auf https://HGC2023.eventbrite.co.uk erhältlich. Bis zum 12. Januar 2023 können sich Besucher*innen vergünstigte Early Bird Tickets zum Vorjahrespreis sichern. Zusätzlich gibt es vergünstigte Tickets für Studierende und Start-ups.   

Alle aktuellen Informationen zur Hamburg Games Conference sind unter www.gamesconference.com verfügbar. 

News

Gamecity Hamburg and Hamburg Game Studios at Gamescom 2024

Gamecity Hamburg brings five indie studios to the next gamescom 2024 from August 21 to 25. Find out more about the indie teams at gamescom 2024 and our "Road to Program".

Road to Polaris 2024 - Bewirb Dich bis zum 25. August

Vom 11. bis 13. Oktober findet die Community-Convention Polaris mit einem dreitägigen Programm aus den Bereichen Gaming, E-Sports, Cosplay und Content Creation statt. Gamecity Hamburg bietet kostenlose Standpakete für ausgewählte Hamburger Entwickler*innen, Teams und Studios an. So könnt Ihr Eure Spiele, Prototypen und Demos dem Publikum präsentieren und direktes Feedback von euren Zielgruppen sammeln. Bewerbungen sind noch bis zum 25. August möglich!

Recap: The Game Playtest Night #2 was a blast – and will return

Let's look back at our Game Playtest Night #2 in June: We cooperated with the gaming and esport location Play Bay in order to offer participating indie developers an opportunity, to test their work in progress games with the help of motivated test gamers.

Warum Sichtbarkeit von LGBTQIA+ in Games so wichtig ist

Journalistin Lea Irion hat es dank eines Videospiels geschafft, zu ihrer Sexualität zu stehen. Hier erzählt sie ihre Geschichte und die von zwei LGBTQIA+ Entwickler*innen aus Hamburg.

Dritter „Games Made in Germany“-Steam Sale startet am 20. Juni mit Showcase und exklusiver Vinyl

Der "Games Made in Germany" Steam-Sale von Games Germany bietet 250 großartige Spiele made in Germany und startet am 20. Juni um 19 Uhr mit einem großen Showcase auf dem IGN Youtube-Channel und einer exklusiven Vinyl mit den besten Soundtracks aus deutschen Spielen.

Goodbye Gamecity Hamburg Online Hub

Die Zeit für unseren Gamecity Hamburg Online Hub ist gekommen. Wir schließen das virtuelle Zuhause für die Hamburger Gamesbranche auf unserer Gamecity Hamburg Webseite und blicken noch einmal zurück.

Queer Games Bundle 2024 - Our top 5 Games

In the Queer Games Bundle you can find about 500 games, assets and more in support of LGBTQ+ games, creators and game devs. We picked some highlights for you.

Gamecity Hamburg & four Hamburg indie game studios and developers at Nordic Game 2024

Recap: Road to Nordic - Gamecity Hamburg at the Nordic Games Conference 2024

Let's look back at our Road to Nordic program: We attended the Nordic Game Conference 2024 in Malmö, with four Hamburg indie game developers and their game projects.

Gamecity Hamburg Prototypenförderung 2024: Hamburg fördert fünf Prototypen digitaler Spiele

Gamecity Hamburg unterstützt in der Förderrunde 2024 fünf Games-Projekte mit jeweils bis zu 80.000 Euro als nicht rückzahlbarer Zuschuss. Als Anschubfinanzierung begünstigt die Förderung Neugründungen in Hamburg und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung von Prototypen digitaler Spiele.

Job Spotlight: Bytro

Bytro is a well-established institution in the Hamburg games industry and the mobile and browser games market. Their first game, Supremacy 1914, will turn 15 years old in May of 2024. This is a rare milestone for any game, especially considering that this historic war strategy game might not exactly be a mainstream product. The key to running a successful company for a long time is, of course, the people. As Bytro is currently hiring, we spoke to Felix Schröter, the interim Lead for Analytics and Monetization. He has had many different opportunities at Bytro and gave us deeper insights into the company and their current job openings.

Games Lift: Jetzt Noch Erfolgreicher

Auch schon für den neuen Jahrgang beworben? Der Games Lift Inkubator steht vor der nächsten Runde. Das Programm hat inzwischen bewiesen: Hier wird Erfolg entwickelt.

Games Lift 2024: Jetzt bewerben vom 2. Mai bis 10. Juni

Vom 2. Mai bis 10. Juni kann sich auf den Games Lift Inkubator 2024 von Gamecity Hamburg beworben werden. Fünf Teams erhalten finanzielle Förderung in Höhe von 15.000 Euro, ein umfassendes Workshop-Programm, sowie Zugang zum Games Lift Network mit Expert*innen der internationalen Games-Branche. Zusätzlich können die Teams ein Coaching-Budget in Höhe von 1.000 Euro abrufen. Nach der dreimonatigen Workshop-Phase werden die Teams bis August 2025 mit individuellem Mentoring bei der Entwicklung ihrer Projekte unterstützt und reisen gemeinsam zu einem internationalen Branchen-Event.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.