Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Gamecity Impulse: Panel-Diskussion zu Diversity Management in der Gamesindustrie

Was können Games-Unternehmen tun, um aktiv zur Stärkung von Gleichberechtigung, Diversität und Inklusion in der Gamesbranche beizutragen? Vor welchen Herausforderungen stehen Studios, Publisher und andere Games-Unternehmen - von großen Konzernen bis zu kleinen Indies - in diesem Bereich?

Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, veranstaltet Gamecity Hamburg eine Panel-Diskussion zum Thema Diversity Management in der Gamesindustrie.

► Dieses Event fand am 12.08.2021 statt. Jetzt die Aufzeichnung ansehen.

Was können Games-Unternehmen tun, um aktiv zur Stärkung von Gleichberechtigung, Diversität und Inklusion in der Gamesbranche beizutragen? Vor welchen Herausforderungen stehen Studios, Publisher und andere Games-Unternehmen - von großen Konzernen bis zu kleinen Indies - in diesem Bereich? Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, veranstalten wir eine Panel-Diskussion zum Thema Diversity Management in der Gamesindustrie.

Drei Branchenexpert*innen aus Hamburg und San Francisco diskutieren am 12. August von 18-20 Uhr:
Trinidad Hermida (Head of Diversity and Inclusion bei Niantic, Inc.), Rod Oliveira (Studio Marketing Lead bei Deep Silver FISHLABS) und Maurice Hagelstein (Co-Founder & Game Director bei Tiny Roar).
Die Games-Journalistin, -Forscherin und -Entwicklerin Nina Kiel wird die Diskussion moderieren.

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Gamecity Impulse", in der sich Gamecity Hamburg über das Jahr 2021 hinweg mit Diversity-Themen in verschiedenen Bereichen der Games-Branche und Gaming-Kultur beschäftigt.

Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Agenda:

18:00 Uhr: Begrüßung durch Gamecity Hamburg & Vorstellung der Panelist*innen

18:10 Uhr: Keynote von Trinidad Hermida zum Thema Diversity Management bei Niantic, Inc.

18:25 Uhr: Panel-Diskussion & im Anschluss: Fragen aus dem Publikum

20:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Über unsere Expert*innen auf dem Panel:

Trinidad Hermida, Head of Diversity and Inclusion, Niantic

Trinidad Hermida ist Head of Diversity and Inclusion bei Niantic, Inc. einem AR-Technologieunternehmen, das Mobile Games wie Pokémon GO, Harry Potter: Wizards Unite und Ingress herausgebracht hat. Seit sie im Dezember 2018 zu Niantic kam, bringt sie ihre Expertise und Leidenschaft ein, um sich für Diversity-Initiativen einzusetzen. Sie tritt an, um jede einzelne Person, die ihren Weg kreuzt, zu stärken.

Rod Oliveira, Studio-Marketingleiter, Deep Silver FISHLABS

Rod ist ein Kommunikator, Marketer und Globetrotter. Seine Leidenschaft sind Führung, Kommunikation und Menschen. Er bringt über 15 Jahre multinationale Erfahrung für große und kleine Marken in verschiedenen Arbeitskulturen und Branchen mit einem breiten Spektrum an operativen Themen mit.

Maurice Hagelstein, Mitgründer & Spielleiter, Tiny Roar

Seit über 10 Jahren arbeitet Maurice in der Spieleindustrie arbeitet und hat dabei mehr als genug systemische Probleme gesehen und musste lernen, wie man in der besten Branche der Welt einen Unterschied macht und dafür sorgt, dass sich andere sicher fühlen. Warum die Spieleindustrie ein Vorreiter sein könnte, wenn es darum geht, Vielfalt zur neuen Norm zu machen und warum genau das immer noch so verdammt schwer ist, sind seine Hauptpunkte in diesem Panel.

Moderation: Nina Kiel

Nina Kiel ist Games-Journalistin, -Forscherin und -Entwicklerin aus Deutschland. 2014 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Gender in Games"; seitdem forscht sie zu Körperbild, Geschlechterrollen und Sexualität in digitalen Spielen. Als Experten auf dem Gebiet der Diversität in Games ist sie regelmäßig zu Gast auf Konferenzen, Gaming-Events und Barcamps. Sie ist auch die Gastgeber von "Random Encounters", einem monatlichen Podcast über Liebe, Sex und Beziehungen in digitalen Spielen.

Was ist Gamecity Impulse?

Gamer*innen sind divers: Schätzungsweise 2,2 Milliarden Menschen aller Geschlechter und sexuellen Identitäten, mit den verschiedensten Nationalitäten, ethnischen und religiösen Backgrounds, aus den unterschiedlichsten Alters- und Sprachgruppen, mit und ohne Behinderung spielen Videospiele. Gaming-Communitys und die Teams, die die Spiele produzieren, spiegeln diese Diversität nicht immer wieder. Innerhalb der Games-Industrie und -Community hat dieses Thema bereits eine Vielzahl angeregter Diskussion eröffnet.

Wir als Gamecity Hamburg möchten zu diesem wichtigen Diskurs beitragen, indem wir über das Jahr 2021 hinweg in unserer digitalen Event-Serie „Gamecity Impulse“ Vorträge und Panel-Diskussionen zu Diversity-Themen in Bezug zu verschiedenen Feldern der Games-Industrie und Gaming-Kultur veranstalten.

Bisherige Veranstaltungen:

In der ersten Ausgabe unserer Reihe Gamecity Impulse am 05. Mai 2021, diskutierte Beck Niederländer von der Initiative "Keinen Pixel den Faschisten" in ems Vortrag "Why Video Games can save the World" die Frage, welchen gesellschaftlichen Einfluss Spiele und die Repräsentationen von Personen und Gruppen in diesen Spielen haben. Eine Aufzeichnung ist hier zu finden.

► Dieses Event fand am 12.08.2021 statt. Jetzt die Aufzeichnung ansehen.

News

Goodbye Gamecity Hamburg Online Hub

Die Zeit für unseren Gamecity Hamburg Online Hub ist gekommen. Wir schließen das virtuelle Zuhause für die Hamburger Gamesbranche auf unserer Gamecity Hamburg Webseite und blicken noch einmal zurück.

Queer Games Bundle 2024 - Our top 5 Games

In the Queer Games Bundle you can find about 500 games, assets and more in support of LGBTQ+ games, creators and game devs. We picked some highlights for you.

Gamecity Hamburg & four Hamburg indie game studios and developers at Nordic Game 2024

Recap: Road to Nordic - Gamecity Hamburg at the Nordic Games Conference 2024

Let's look back at our Road to Nordic program: We attended the Nordic Game Conference 2024 in Malmö, with four Hamburg indie game developers and their game projects.

Gamecity Hamburg Prototypenförderung 2024: Hamburg fördert fünf Prototypen digitaler Spiele

Gamecity Hamburg unterstützt in der Förderrunde 2024 fünf Games-Projekte mit jeweils bis zu 80.000 Euro als nicht rückzahlbarer Zuschuss. Als Anschubfinanzierung begünstigt die Förderung Neugründungen in Hamburg und unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung von Prototypen digitaler Spiele.

Job Spotlight: Bytro

Bytro is a well-established institution in the Hamburg games industry and the mobile and browser games market. Their first game, Supremacy 1914, will turn 15 years old in May of 2024. This is a rare milestone for any game, especially considering that this historic war strategy game might not exactly be a mainstream product. The key to running a successful company for a long time is, of course, the people. As Bytro is currently hiring, we spoke to Felix Schröter, the interim Lead for Analytics and Monetization. He has had many different opportunities at Bytro and gave us deeper insights into the company and their current job openings.

Games Lift: Jetzt Noch Erfolgreicher

Auch schon für den neuen Jahrgang beworben? Der Games Lift Inkubator steht vor der nächsten Runde. Das Programm hat inzwischen bewiesen: Hier wird Erfolg entwickelt.

Games Lift 2024: Jetzt bewerben vom 2. Mai bis 10. Juni

Vom 2. Mai bis 10. Juni kann sich auf den Games Lift Inkubator 2024 von Gamecity Hamburg beworben werden. Fünf Teams erhalten finanzielle Förderung in Höhe von 15.000 Euro, ein umfassendes Workshop-Programm, sowie Zugang zum Games Lift Network mit Expert*innen der internationalen Games-Branche. Zusätzlich können die Teams ein Coaching-Budget in Höhe von 1.000 Euro abrufen. Nach der dreimonatigen Workshop-Phase werden die Teams bis August 2025 mit individuellem Mentoring bei der Entwicklung ihrer Projekte unterstützt und reisen gemeinsam zu einem internationalen Branchen-Event.

Games Lift Alumni: Why you should go for the Incubator

The Games Lift Incubator is a unique program offering 15,000 euros of funding, 3 months of workshops to get your game concept market-ready and a year of mentoring. Five teams per year get the chance to bring their game concept to the next level with this suppport. But if you're still not convinced that applying would be a great idea, we think it's best to see what other indie devs have to say about their time in the program: 

(C) Photo by Sebastian Reuter/Getty Images for Marchsreiter Communications )

Hamburger Studios gewinnen beim Deutschen Computerspielpreis 2024

Vier Hamburger Studios sind beim Deutschen Computerspielpreis 2024 ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch!

Road to Nordic - Vier Hamburger Indies präsentieren ihre Spiele

Die Nordic Game Conference ist eine der wichtigsten Spielekonferenzen in Europa, mit einer Expo, einem Developer-Showcase und vielen Möglichkeiten für Business-Meetings. Gamecity Hamburg bringt mit dem "Road to Nordic"-Programm vier Indie-Spiele aus Hamburg nach Malmö.

InnoGames Headquarter at Hamburg-Hammerbrook

InnoHub: Hamburger Entwickler InnoGames bietet Arbeitsräume zur Miete an

Hamburgs Spieleentwickler InnoGames bietet ab sofort Arbeitsräume zur Miete in ihrem Hauptsitz in Hamburg-Hammerbrook an.

HAW Hamburg - A Place Where Indie Game Careers Are Born

Hamburg is home to a great number of vocational schools, private and public universities where people can learn all about games jobs and how to kickstart their career in the industry.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.