Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Hamburgs Games-Branche startet digitales Schul-Praktikum

Hamburger Games-Unternehmen und Partner starten ein digitales Praktikumsangebot für Schüler*innen an Hamburger Schulen. Games-Expert*innen und Medienpädagog*innen geben praktische Einblicke in die Branche. Bis 07. Mai können sich Schüler*innen bewerben.

Auf Initiative des game Hamburg schaffen drei Hamburger Spieleunternehmen ein digitales Praktikumsangebot für Schüler*innen an Hamburger Schulen. Expert*innen aus der Spieleentwicklung und Medienpädagog*innen geben in einer Online-Praktikumswoche vom 31. Mai bis 04. Juni mit praktischen Aufgaben in den Bereichen Game Design, Programmierung, Audio, Community Management und Erstellung von Grafiken Einblicke in den Entstehungsprozess von Computerspielen.

Bis 07. Mai können sich Schüler*innen auf einen der zwölf kostenlosen Plätze bewerben.

Auch in der Pandemie bietet die Hamburger Games Branche sichere Arbeitsplätze, verzeichnet Wachstum und sucht qualifizierten Nachwuchs. Doch wie setzt man als junger Mensch einen Fuß in die Spielebranche? Welche Fähigkeiten werden von Berufsstarter*innen gefordert? Und welche Jobs gibt es rund um Games?

Das digitale Games-Praktikum wird Antworten darauf geben.

An der Praktikumswoche beteiligen sich die Unternehmen InnoGames, Tivola Games und Deep Silver FISHLABS, der Branchenverband game Hamburg, die HAW - Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg und Gamecity Hamburg. Organisiert und durchgeführt wird das Angebot von der Initiative Creative Gaming.

Einblicke in Berufsbilder und praktisches Ausprobieren an fünf Tagen

An fünf Tagen vom 31. Mai bis 04. Juni bekommen Schüler*innen Einblicke in verschiedene Berufsfelder:

  • Game Design,
  • Character Design,
  • Community Management,
  • Audio Design

An jedem Tag werden Expert*innen aus Hamburger Spielefirmen praktische Einblicke in ihren Berufsalltag geben, von ihrem Werdegang erzählen und Fragen der Schüler* innen beantworten. Daneben werden die Schüler*innen auch selbst aktiv: Sie programmieren Mini-Games, setzen sich mit Spielmechaniken auseinander, entwickeln gemeinsam Characters und erhalten ein Verständnis für die Sound- und Musikproduktion. Dabei werden sie von Medienpädagog*innen der Initiative Creative Gaming begleitet. Am ersten Tag werden die Teilnehmenden von den Chefs der am Praktikum beteiligten Firmen persönlich begrüßt. Der letzte Tag endet mit einer Präsentation der im Praktikum kreierten Games und Inhalte.

Bewerbungen für die Teilnahme: bis zum 07. Mai!

Hamburger Schüler*innen aller Schulformen sind aufgerufen, sich ab sofort bis zum 07. Mai für die Teilnahme am Games-Praktikum zu bewerben. Dazu reicht eine E-Mail an andreas.hedrich@creative-gaming.eu mit dem Betreff „Games-Praktikum Hamburg“, in der die Frage beantwortet wird: „An der Entwicklung welches Spieletitels wärst du gerne beteiligt gewesen und welche Aufgabe hättest du dabei übernommen?“ Die Bewerbung darf auch als Video mit maximal 45 Sekunden Länge eingereicht werden und sollte immer Name, Alter, Schule und Klasse enthalten.

Weitere Informationsveranstaltungen an Schulen geplant

Neben dem gemeinsamen Games-Praktikum werden in Hamburg weitere Angebote geschaffen, um Schüler*innen die Spielebranche als berufliche Perspektive näherzubringen. Gamecity Hamburg legt dazu das neue Programm „Gamecity@School“ auf: In zwei Schulstunden umfassenden Infoveranstaltungen treffen Schüler*innen auf Expert*innen aus der Games-Branche, die Einblicke und Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag teilen. Die erste „Gamecity@School“-Veranstaltung wird am 3. Juni in der Stadtteilschule am Hafen ausgerichtet, Termine an weiteren Schulen sind bereits in Planung.

News

Three Questions to: Dom Schott, Creator of the Podcast OK COOL

Dom Schott has been a part of the German games journalism scene for some time already, but the last few years brought big changes for him: he joined the team of The Pod on a regular basis, moved to Hamburg and started his own podcast: OK COOL. We took this opportunity to reverse the roles and ask him about his work for a change.

3 Jahre Games Lift: Gut gereift

Drei erfolgreiche Jahre liegen hinter dem Games Lift Inkubator. Bevor wir die vierte Runde starten, werfen wir einen Blick zurück. Denn unsere Alumni haben einiges vorzuweisen.

2022 im Rückblick

2022 war ein spannendes Jahr für uns bei Gamecity Hamburg: nach knapp zwei Jahren konnten wir uns endlich wieder auf Präsenz-Events treffen, Hamburg ist Heimat einer neue Convention geworden, wir konnten zahlreiche neue, großartige Projekte in unseren Förderprogrammen unterstützen und noch einiges mehr. Wir möchten die letzten Tage vor der Winterpause nutzen, um gemeinsam mit euch auf das Jahr zurückzublicken und auch einen Ausblick auf 2023 zu wagen.

Drei Fragen an: Die Elbphilharmonie über ihr neues Online Escape Game

Die Elbphilharmonie hat kürzlich ihr erstes Spiel veröffentlicht - ja, richtig gelesen: Gemeinsam mit der Hamburger Digitalagentur Pop Rocket Labs hat das Konzerthaus ein Online-Escape-Game entwickelt, bei dem die Spielenden durch das Lösen von Rätseln ein klassisches Konzert retten müssen. Wir haben mit Julika von Werder aus dem Marketing-Team der Elbphilharmonie über die Hintergründe des Projekts gesprochen.

Bytro Labs tests 4-day week: Interview with founder Tobias Kringe

Hamburg-based studio Bytro Labs tests out a studio-wide 4-day work week from October to December this year. We talked to founder Tobias Kringe about this decision, how it affects way of working and what they hope to gain from it.

Federal Games Funding: Applications open again from January 1, 2023

Good news for the German games industry: as of January 1, developers and studios can submit applications for the federal funding for video games. The funding for 2023 amounts to 20 million euros, and it is on a first-come, first-served basis.

Goodgame Studios knacken die eine Milliarde Euro Marke mit "Empire"

Herzlichen Glückwunsch an Goodgame Studios, die mit ihrer "Empire"-Serie mehr als eine Milliarde Euro Umsatz erzielt haben. Das Franchise umfasst mittlerweile vier Titel und wird von über 220 Millionen registrierten Nutzer*innen gespielt, ein riesen Erfolg für das Hamburger Studio.

Hamburg Games Conference 2023: Erste Speaker*innen bestätigt

Die Hamburg Games Conference kehrt am 1. und 2. März 2023 mit dem Thema "Invest in Games" zurück. Nun stehen die ersten Branchenexper*innen fest, die in Talks, Keynotes und Panels ihre Erfahrungen rund um das Leitthema, sowie zu Dev-, Funding-, und Start-up-Themen teilen werden. 

Games Lift: Ein Inkubator wächst zusammen

Zum Abschluss des Games Lift Inkubators 2022 durften alle fünf Teams noch einmal demonstrieren, was sie in drei Monaten geleistet haben. So ein Termin kann Hochdruck bedeuten. Doch die Nervosität hielt sich in Grenzen. In gelöster Atmosphäre reihten sich starke Präsentationen aneinander.

Recap: Games Compass 2022

On November 23, InnoGames and Gamecity Hamburg invited decision makers from the games and digital industries of Hamburg and beyond to their jointly organized, exclusive networking event Games Compass.

Road to Hamburg Games Conference 2023: Apply until January 30

For this year's Hamburg Games Conference, Gamecity Hamburg once again opens its Road to program: We offer a number of physical showcasing spot packages for Hamburg-based studios, publishers, teams, and devs. Apply until January 30!

Hamburg Games Conference 2023: Am 1. und 2. März zum Thema “Invest in Games“

Die Hamburg Games Conference kehrt als Präsenz-Event in neuer Location nach Hamburg zurück. Mit dem Leitthema “Invest in Games” beleuchtet sie die aktuelle Entwicklung der internationalen Gamesindustrie.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.